Ausstellung vom 06.09. - 22.09.2019

Künstler Bernhard Wyss (Bilder) und Iryna Zimmermann (Glasobjekte)

 

 

 „Musik der Farben“

 

 

 

 

 

Folgende Ausstellungsdaten und Öffnungszeiten:

 

 

 

Freitag           06.09.2019      18.30 - 21.00 Uhr       Vernissage

 

Samstag         07.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr      

 

Sonntag          08.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr      

 

Dienstag         10.09.2019      19.00 - 21.00 Uhr      

 

Samstag         14.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr      

 

Sonntag          15.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr      

 

Dienstag         17.09.2019      19.00 - 21.00 Uhr                              

 

Samstag         21.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr      

 

Sonntag         22.09.2019      14.00 - 17.00 Uhr       Finissage

 

 
   

 

 

Name:                               Bernhard  Wyss

 

Geburtsdatum:                12.03.53

 

Adresse:                            Fröschmattstrasse 13

 

                                           4133 Pratteln

 

Telefon:                             061 821 88 62

 

Natel :                                078 619 09 67

 

Email:                                froeschmatt@teleport.ch

 

Homepage: www.bwycolor.jimdo.com

 

 

 

 

 

 

 

Bin  66 Jahre alt und seit meiner Geburt  in Pratteln wohnhaft.

 

Bin seit 36 Jahren glücklich verheiratet.

 

Habe 3 Kinder im Alter von 34/30/25 Jahren.

 

Von Beruf bin ich Betriebselektriker , pensioniert seit 2016

 

 

 

 

 

Vor  zirka 20 Jahren , nachdem ich mein damaliges Hobby ( Fussball ), aus gesundheitlichen Gründen  nicht mehr ausüben konnte , entschied ich mich zum Besuch eines Malkurses bei der Kunstschulevogt in Pratteln. Bald fesselte mich die Malerei so sehr , dass ich mit grosser Freude , in unserem Keller , ein kleines Atelier einrichtete. Einen grossen Teil meiner Freizeit verbringe ich seit dem dort.

 

In der Malerei gelingt es mir meine Gefühle, Freude und Aengste auszudrücken und zu verarbeiten.

 

Ich finde in der Malerei die innere Ruhe und betreibe sie mit Hingabe.

 

Mit meinen Bildern Menschen zu berühren macht mich glücklich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildung:                               10 Jahre  in der Kunstschulevogt  in Pratteln                                

 

                                                    Methode Martenot-Paris

 

Weiterbildungskurs                  2017     Rost –Oxidation - Patinierung

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen:                           2007    Im Kirchgemeindehaus Pratteln

 

                                                    2008    Rest. Kaserne  Liestal

 

                                                    2008    Im Kirchgemeindehaus Pratteln

 

                                                    2012    Gast  Gewerbeausstellung Pratteln

 

                                                    2012    Im Kirchgemeindehaus Pratteln

 

                                                    2013    Parapletiker Zentrum Nottwil

 

                                                    2014    Kantine Anaxo Pratteln

 

                                                    2014    Kunst in Reinach

 

                                                    2015    Bäckerei Finkbeiner

 

                                                    2017    Schloss Pratteln

 

                                                    2017    Colorgroup Gruppenausstellung Möhlin

 

                                                    2018    Kunst fürs Herz

 

IryIryna Zimmermann

 


 

 

 

 

 

 

 

Iryna lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Künstlerin, in den letzten Jahren als Glaskünstlerin, in Pratteln.  Sie studierte  in ihrem Heimatland, in Odessa (Ukraine), Architektur und Kunstgeschichte. 

 

Irynas Kunst  ist die sehr spezielle Kunst des Glases und der Glas Skulptur.

 

Es ist also weniger flächig verwendetes Glas, wie bei den mittelalterlichen farbigen Glasfenstern der Kathedralen oder bei der Hinterglasmalerei, sondern es sind Skulpturen – aus Glas.

 

Sie sind raumgreifend, lassen sich aufstellen, hinstellen oder aufhängen, sind eher flächig oder dreidimensional. Sie wirken leicht und luftig, fast schwebend, wegen ihres durchscheinenden Materials, das ohne Licht nicht sein kann.

 

      Das Licht haucht diesen Skulpturen das Leben ein. Die Formate reichen von klein bis zu einer beachtlichen  Grösse, die technisch sehr hohe Ansprüche an die Herstellung stellt.